Niederbayern | Wie arbeiten wir in der digitalen Zukunft ? Podiumsdiskussion

Die digitale Revolution ist Auslöser für radikale Veränderungen in der Arbeitswelt. Die Folgen sind gerade in der Region Niederbayern spürbar; Fachkräftemangel, unzureichende Digitale Kompetenz und eine hohe Abhängigkeit von der Automobilbranche sind die größten Risiken für den Mittelstand.

Die Zukunft ist digital, da sind sich alle Experten einig, doch welchen konkreten Maßnahmen in den Unternehmen zu ergreifen sind, ist häufig noch ungewiss.

Tradierte Führungsstile sind nicht kompatibel mit den Anforderung der jungen Generation Y. „Digital Natives“ treffen in der Arbeitswelt auf „Veteranen“ und „Babyboomer“.

 

Fünf Experten diskutieren über die Herausforderung der zukünftigen Unternehmensorganisation und geben konkrete Hilfestellung.

 

  • Thomas Sattelberger ist Autor, HR Experte und ehemaliger HR Vorstand der Deutschen Telekom AG und  der Continental AG.

  • Robert Maier ist Arbeitsmarktexperte und Kenner der Anforderungen des Arbeitsmarktes in Niederbayern.

  • Bernd Einmeier ist im Vorstand des Liberalen Mittelstands Bayern und Unternehmer in Landshut. ThinkTank Networks ist Vorreiter einer virtuellen Unternehmensorganisation.

  • Josef Eibl ist Schreinermeister, Unternehmer aus Aham und digitaler Pionier.

  • Hans-Dieter Schenk ist Vertreter der Arbeitnehmerinteressen und Regionalgeschäftsführer des Deitschen Gewerkschaftsbund.

 

 

Ort: Schönbrunn 1, 84036 Landshut

Zurück