| Bayern

Erfolgreiche Klausurtagung im Chinese-German Center für Technology & Innovation

Nach einer kurzen und überaus interessanten Vorstellung des Gastgebers durch Frau Juan Guo-Prasch, der Leiterin des Chinese-German Center für Technology & Innovation, berichtete die Vorsitzende Uschi Lex in einer kurzen Rückschau über die zurückliegenden Aktivitäten des bayrischen Verbandes im laufenden Jahr. Unter anderem wurden in zwei Bezirksverbänden neue Vorstände gewählt: In Niederbayern (Vorsitzender Bernd Einmeier) und Unterfranken (Vorsitzender Wolfram Fischer).

Großes Interesse fand der Stand des Liberalen Mittelstand auf dem politischen Aschermittwoch in Dingolfing, den auch Christian Lindner besuchte. Als Folge der Veranstaltungen, sowie direkter Gespräche und Onlineveröffentlichungen, konnten allein seit Januar 15 Neumitglieder begrüßt werden.

 

Auf die einführenden Worte von Lex folgte ein Vortrag von Patentanwalt Alexander Laub aus Nürnberg, mit dem interessanten Thema „Was nützen Patente?“. Die Anwesenden beschlossen in der anschließenden Diskussion, eine Forderung an die Politik  auszuarbeiten, welche die Erfindungshöhe, also die Anforderungen an die Qualität von Erfindungen, erhöht, um die Flut von Patenten etwas einzudämmen.

Als weiteres brennendes Thema muss auch der Bürokratieabbau vorangetrieben werden. Hierzu wurden zwei konkrete Forderungen in den Fokus genommen: Zum einen die Abschaffung der Nachunternehmerhaftung, zum anderen die Forderung durch die Forcierung von eGovernment zumindest die Folgen von bürokratischen Vorgaben in der Abwicklung drastisch zu vereinfachen. 

Einig war man sich auch, dass das Thema Digitalisierung zu den wichtigsten Handlungsfeldern des Mittelstandes gehört. In der anstehenden Mitgliederversammlung mit Neuwahlen am 2. April 2017 wird das Thema mit einen Impulsvortrag von Siegfried Hartmann beleuchtet und anschließend diskutiert werden.

Einen breiten Raum nahm auch die Diskussion um das vielfach diskutierte Bedingungsloses Grundeinkommen im Zusammenspiel mit dem FDP Konzept des Liberalen Bürgergeldes ein.

Wichtige Veranstaltungstermine in diesem Jahr sind die Preisverleihung der drei Unternehmerpreise "GipfelMut" am 23.6.2017 im Rahmen des Wildschein- Sommerfest in Fischbachau in der Wolfseehalle, eine Podiumsdiskussion zum Bürgergeld / Bedingungsloses Grundeinkommen und die Bundesdelegiertenkonferenz am 4.November in Landshut.

Zurück